Symphonieorchester Vorarlberg
 
Uraufführung nach Virginia Woolfs Roman To the Lighthouse

Im Rahmen der Bregenzer Festspiele wird diese Kammeroper des griechischen Komponisten Zesses Seglias nach einem Entstehungsprozess, der bereits seit Mai 2015 in mehreren „Einblicken“ des Opernateliers im Kunsthaus Bregenz zu verfolgen ist, zur Uraufführung kommen.

Der bildende Künstler Jakob Kolding, der zum ersten Mal für eine Opernbühne arbeitet, hat sich von den vielfältigen Stimmen und Referenzen in Virginia Woolfs Text inspirieren lassen. Für To the Lighthouse kreierte er Objekte unterschiedlicher Dimensionen, die alle Teil der szenischen Handlung und von den Darstellerinnen und Darstellern größtenteils selbst auf die Bühne gebracht werden. Diese Idee entstand in Zusammenarbeit mit dem Librettisten und Regisseur Ernst Marianne Binder, dessen plötzlicher Tod Ende Jänner 2017 alle Beteiligten schockierte. Die Regie übernahm dankenswerterweise Olivier Tambosi, der dem Bregenzer Publikum durch seine Inszenierung von Franco Faccios Hamlet im vergangenen Sommer bekannt ist.

Für den griechischen Komponisten Zesses Seglias eröffnen die unterschiedlichen Stimmungen von Virginia Woolfs Vorlage, das Sichtbare und Unsichtbare, zahlreiche Möglichkeiten, sie in seiner Musik auszudrücken. Diese Klänge mit den Musikern zu erarbeiten, gehört zu den Aufgaben der Dirigentin Claire Levacher.

Die letzte Einblick-Veranstaltung vor der Première lässt genau das miterleben: die Arbeit des Symphonieorchesters Vorarlberg an einer gerade komponierten Partitur.


To the Lighthouse
Mittwoch, 16. August 2017, Werkstattbühne Bregenz (Première), 20 Uhr
Freitag, 18. August 2017, Werkstattbühne Bregenz, 20 Uhr

Musikalische Leitung: Claire Levacher
Inszenierung: Olivier Tambosi
Bühne: Jakob Kolding
Kostüme: Vibeke Andersen

Einführungsvortrag:
45 Minuten vor Beginn (Eintritt frei)

BEREITS AUSVERKAUFT!
Restkarten sind noch vorhanden.

Karten:
Bregenzer Festspiele
oder unter +43 5574 4076



Opernatelier l Einblick 7
In Kooperation mit dem Kunsthaus

Sonntag, 6. August 2017, Seestudio Festspielhaus, 19 Uhr
Eintritt frei
Bitte um telefonische Anmeldung unter +43 5574 4076


zurück zur aktuellen Orchesterpost



Fenster schließen
Karte direkt bei v-ticket bestellen
Im untenstehenden Bereich bestellen Sie direkt bei v-ticket eine Konzertkarte!