Symphonieorchester Vorarlberg
 

Bestellen Sie die Orchesterpost per E-Mail!

Sie erhalten vor jedem Konzert wissenswerte Informationen rund um das Symphonieorchester Vorarlberg.
Jetzt anmelden!




Orchesterpost November 2019

Abo-Konzert 3
Drei Vorarlberger Größen bestimmen das Programm des dritten Abo Konzertes: Der „Ehrendirigent“ des Symphonieorchesters Vorarlberg, Gérard Korsten, der Solist Rudens Turku, Professor für Violine am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch und der in Feldkirch geborene Komponist Karl Bleyle.
weiterlesen ...
Ausblick Abo-Konzert 4
Freuen Sie sich auf das Abo-Konzert 4 am 18./19. Jänner 2020 mit Werken von Maurice Ravel, Jean Françaix und Wolfgang Amadeus Mozart ...
weiterlesen ...
In eigener Sache
Das SOV freut sich, zwei neue Teammitglieder vorstellen zu dürfen.
weiterlesen ...
Gewinnspiel
Wo unterrichtet Rudens Turku? Wir verlosen jeweils zwei Karten für das dritte Abo-Konzert in Feldkirch und Bregenz.
weiterlesen ...

Orchesterpost Oktober 2019

Abo 2: Ein koreanischer Weltstar lädt zum Heimspiel
Die in Bregenz wohnende Flötistin Jasmine Choi übernimmt den Solopart beim zweiten Abokonzert des Symphonieorchester Vorarlberg. Am Programm des Abends stehen Werke von Robert Schumann, Carl Reinecke und Joseph Haydn.
weiterlesen ...
Festival „Texte und Töne“ am 9. November
Zum sieben Mal gastiert das Symphonieorchester Vorarlberg im ORF-Landesstudio in Dornbirn. Zum Jahrestag der Novemberpogrome von 1938 erwartet die Besucher ein Programm, das zum Nachdenken anregen soll. Das Festival ist eine Kooperation des SOV mit dem ensemble plus sowie Literatur Vorarlberg.
weiterlesen ...
Zahl der Abonnenten auf Höchststand
Das Symphonieorchester Vorarlberg wächst und hat vor Kurzem eine wichtige Marke geknackt. Exakt 2.000 Menschen unterstützen mit ihrem Abonnement die Arbeit des SOV ...
weiterlesen ...
Gewinnspiel
Wie viele Abonnenten zählt das SOV? Wir verlosen zwei Karten für das zweite Abo-Konzert.
weiterlesen ...

Orchesterpost August 2019

Blick zurück nach vorn
Nach dem Festival ist vor der Abo-Saison: Vor wenigen Tagen sind die Bregenzer Festspiele zu Ende gegangen. Für das Symphonieorchester Vorarlberg standen die Festmesse zur Eröffnung, die Oper „Eugen Onegin“ und eine Matinee zum Abschluss der Festspiele auf dem Programm. Für die Auftritte gab es viel Applaus und begeisterte Kritiken. Nun bereiten sich die Musiker auf die Abo-Konzerte vor.
weiterlesen ...
Abo 1: Solist und Dirigent in Personalunion
Die Abo-Saison 2019/20 beginnt mit einer Besonderheit: Alexander Lonquich ist Dirigent und Solist in Personalunion. Das Programm ist für den deutschen Pianisten maßgeschneidert. Mit den Werken von Dvořák, Schostakowitsch und Mozart hat er sich intensiv auseinandergesetzt. Entsprechenden Hochgenuss versprechen die beiden Konzertabende am 21. und 22. September.
weiterlesen ...
„Play and Conduct“
Das Format hat sich etabliert, Stars wie Daniel Barenboim pflegen es auch: „Play and Conduct“ bedeutet, dass ein Solist zusätzlich die Rolle des Dirigenten übernimmt. Bei seinen Soloparts leitet er das Orchester von seinem Instrument aus, ansonsten steht er am Dirigentenpult.
weiterlesen ...
Gewinnspiel
Wie lange brauchte Dvořák für die Komposition seiner Streicherserenade? Wir verlosen zwei Karten für das erste Abo-Konzert.
weiterlesen ...

Abo 2019 | 20

Willkommen in der Saison 2019 | 20
Wir freuen uns, Ihnen auch in diesem Jahr das Programm des Symphonieorchester Vorarlberg für die Saison 2019|20 in der bereits zur schönen Tradition gewordenen Publikation präsentieren zu dürfen.
weiterlesen ...
Harald Gfader - Bildender Künstler
Künstler meines Respektes üben sich unter anderem in der Fertigkeit der Komposition, der Freiheit, der Ideen und der Toleranz. Mit Akribie und Gespür finden sie hier den Weg in der Ästhetik, von aísthēsis, der Wahrnehmung im Allgemeinen zur Empfindung im Besonderen.
weiterlesen ...


Fenster schließen
Karte direkt bei v-ticket bestellen
Im untenstehenden Bereich bestellen Sie direkt bei v-ticket eine Konzertkarte!