Symphonieorchester Vorarlberg
 

Bestellen Sie die Orchesterpost per E-Mail!

Sie erhalten vor jedem Konzert wissenswerte Informationen rund um das Symphonieorchester Vorarlberg.
Jetzt anmelden!


Orchesterpost Mai 2018

Abschied von Chefdirigent Gérard Korsten zum Saisonschluss
„Missbraucht –Verfemt“ heißt es beim sechsten und letzten Abo-Konzert der Spielzeit 2017/18. In Erinnerung an den Anschluss Österreichs an Nazi-Deutschland vor 80 Jahren spielt das Symphonieorchester Vorarlberg Stücke, die für Propagandazwecke genutzt wurden sowie Werke, die nicht gespielt werden durften. Beim Saisonabschlusskonzert am 26. und 27. Mai verabschiedet sich das Orchester zudem nach 13 Jahren von seinem Chefdirigenten Gérard Korsten.
weiterlesen ...
13 Jahre unbändiger Einsatz am Dirigentenpult
Gérard Korsten leitet am 26. und 27. Mai sein letztes Abo-Konzert als Chefdirigent des SOV. Der gebürtige Südafrikaner, der sich in Zukunft vermehrt seiner Familie widmen will, blickt auf eine glückliche und erfolgreiche Zeit in Vorarlberg zurück. Wir haben ihn zum Interview getroffen.
weiterlesen ...
Im Sog der Musik in die neue Saison
Das Warten hat ein Ende: Vor kurzem wurde das Abo-Programm 2018/19 vorgestellt. Höhepunkt ist die Aufführung von Mahlers gewaltiger achter Symphonie. Die sogenannte Symphonie der Tausend ist im Mai 2019 erstmals überhaupt, und danach wohl für lange Zeit nicht mehr, im Land zu hören. Erstmals in der Geschichte des SOV wird jedes der sechs Konzerte von anderen Dirigenten bzw. einer Dirigentin geleitet.
weiterlesen ...
Carmen im Zirkus Sevilla - Musikvermittlung
Bereits seit längerer Zeit verfolgt das Symphonieorchester mit seinem Musikvermittlungsprogramm das Ziel, ein junges Publikum für die klassische Musik zu begeistern. Noch bevor „Carmen“ im Sommer auf der Seebühne wieder ein mehrheitlich erwachsenes Publikum fasziniert, versetzt Regisseur Andrea Bernard seine „Carmen“ in die Welt der Kinder.
weiterlesen ...
Montforter Zwischentöne
Abseits des Abos gibt unser Orchester bereits zum vierten Mal ein Konzert im Rahmen der Montforter Zwischentöne. „Der Tag danach – Bußklänge“ heißt das speziell mit und für das SOV konzipierte Konzert am 30. Juni, bei dem Werke von Brett Dean, Carlo Gesualdo und Igor Strawinski auf dem Programm stehen.
weiterlesen ...
Gewinnspiel
Wie viele Jahre war Gérard Korsten der Chefdirigent des Symphonieorchester Vorarlberg?
weiterlesen ...


Fenster schließen
Karte direkt bei v-ticket bestellen
Im untenstehenden Bereich bestellen Sie direkt bei v-ticket eine Konzertkarte!